FANDOM


Mansion

Luigi's Mansion ist ein Videospiel für den Nintendo GameCube, dass 2002 in Europa erschienen ist.

StoryBearbeiten

Luigi hat in einem Gewinnspiel, an dem er nicht teil genommen hat, eine Villa gewonnen (Später erfährt man im Spiel von König Buu Huu, dass dies nur ein Trick war, um Mario und Luigi herzulocken). Während Mario schon längst in die Villa gegangen ist, macht sich Luigi langsam, mit einem Prospekt von der Villa in der Hand, auf um sich seinen "Gewinn" anzusehen, doch dabei muss er feststellen das er eine uralte Villa, die verseucht mit Geistern ist, gewonnen hat. Luigi muss auch feststellen das sein Bruder Mario von den geistern entführt worden ist. Nun macht Luigi sich auf um seinen Bruder zu retten. Luigi Angst

In der Villa trifft Luigi Professor I. Gidd der ihm, durch seine beiden Erfindungen Schreckweg 08/16 und Gameboy Horror, dabei hilft die Geister zu fangen. Durch das fangen von bestimmten Geistern erhält Luigi Schlüssel, die ihm Türen in der Villa öffnen. Wenn Luigi es bis zum versteckten Altarsaal schafft, tritt er gegen König Buu Huu an, der auch noch Bowser mitgebracht hat, eigentlich ist es nur eine Maschine von Bowser, Luigi muss es irgendwie schaffen Robo-Bowser zu zerstören, König Buu Huu aufzusaugen und so seinen Bruder zu befreien.

Siehe "Seite 7" in Luigis Tagebuch
Louis

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki